Startseite

Preise und Angebote

Layout

Ausstattung

Stadtplan

Anreise

Ausflugsziele

Geschichte

Weitere Infos/Adressen/Links

Kontakt

Literatur über Wein, Land und Leute


deutsch | english | français | nederlands | svenska   

Ausflugsziele

 

Wanderungen und Ausflüge mit dem Fahrrad gehören zu einem Moselbesuch dazu. Zum Beispiel wandern Sie die sieben Kilometer über den Berg nach Bernkastel-Kues und fahren mit dem Schiff zurück. Die Schiffe fahren regelmäßig in kurzen Abständen. Auf dem Weg von Bernkastel-Kues passieren Sie in Zeltingen die Schleuse. Ein Spaziergang zu Kaffee und Kuchen nach Mont Royal (Café am Segelflughafen) oder zur Grevenburg (Ausflugslokal) können wir ebenfalls empfehlen. Einen schönen Moselblick haben Sie von allen Höhenwegen. Den schönsten Blick aber vom Ortsteil Starkenburg - dem Krähennest.

                                       

         

Erkunden Sie die Eifel mit dem Fahrrad auf dem Maare-Mosel-Radweg - der ehemaligen Eisenbahnstrecke. Es ist Tagesausflug über Viadukte und durch Tunnel. Auf dem ersten Bild sehen Sie die Einfahrt zum Fledermaustunnel - keine Angst, Sie stören die Fledermäuse nicht. Damit die Tiere in Ruhe ihren Schlaf halten können, wurde eine Zwischendecke eingezogen. Die Steigungen der Bahnstrecke sind zu bewältigen. Aber noch besser - Sie nehmen ab Wittlich Hbf den Bus mit Fahrradanhänger bis Daun. Nach Wittlich zurück geht es nur noch bergab.

                             

Moselland ist Burgenland: Auf fast jedem höheren Berg über dem Flusstal haben die alten Ritter ihre Festungen gebaut, um Handel und Wandel zu kontrollieren. Die Cochemer Altstadt wird von der Reichsburg überragt. Die Burg Eltz , die wir auf dem alten 500DM-Schein sehen konnten, wurde nie zerstört und ist seit 800 Jahren im Besitz der gleichnamigen Familie. Das Burgenfest auf der Niederburg Manderscheid findet immer am letzten Augustwochenende statt und zieht viele Besucher an.

         

Oder Sie erforschen direkt auf dem Bergrücken die Festung Mont Royal, zwar keine Ritterburg, sondern im 16. Jahrhundert von den Franzosen erbaut, mit ihrem herrlichem Blick ins Moseltal. Seit kurzem können Sie sich auch im Kletterwald sportlich betätigen (Adventure Forest - Kletterwald Mont Royal).

                   

Wie wäre ist mit einem Ausflug in die Vulkaneifel: Nördlich von Wittlich locken die "Maare", eine in Deutschland einmalige Landschaft mit kreisrunden Kraterseen. Die schönsten liegen bei Daun, dem Zentrum der Vulkaneifel: Gemündener Maar, Schalkenmehrener Maar und Weinfelder Maar. Das Pulvermaar bei Gillenfeld ist mit 75 m Deutschlands tiefster natürlicher Bergsee außerhalb der Alpen.

Besuchen Sie Deutschlands älteste Stadt: Augusta Treverorum, Treveris, Roma secunda, schließlich Trier. Schon an dem Namen lassen sich über 2000 Jahre Geschichte ablesen. Kaiser und Fürsten lebten oder residierten hier, Generationen von mächtigen Bischöfen. Sogar Heilige wie Helens oder Simeon. Trier, das ist plastische Vergangenheit – mit der Porta Nigra, den Kaiserthermen, dem Amphitheater, dem Dom, der Palastaula und der Römerbrücke. Aber auch blühendes Leben – mit dem Hauptmarkt und den romantischen Gassen.

                             

Oder lockt Sie die Deutsche Edelsteinstraße im Hunsrück: Die mittelalterliche Fachwerkromantik in Bad Herrstein, ein ehemaliges Bergwerk in Idar-Oberstein oder eine Edelsteinschleiferei. Besuchen Sie ein "Dornröschen" der Mosel: Beilstein.

Selbst das Großherzogtum Luxemburg mit der gleichnamigen Hauptstadt bietet sich für einen Tagesausflug an. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie die Kasematten, die Kathedrale Notre-Dame und die Unterstadt sind allemal einen Ausflug wert. Kennen Sie das Buch: "Die weißen Mönche"? Dann möchten Sie bestimmt auch zum Kloster Himmerod in der Eifel.

                   

Und am Abend ruhen Sie sich in unser gemütlich eingerichteten Ferienwohnung aus. Von der Dachterrasse unseres Ferienhauses haben Sie einen wundervollen Ausblick auf die angeleuchtete Burgruine Grevenburg.

www.burg-eltz.de
www.die-mosel.de
www.move-up-gmbh.de  (Kletterwald Mont Royal)
www.moselfahrplan.de
www.arras.de
www.reichsburg-cochem.de
www.beilstein-mosel.de
www.luftfahrtmuseum.com
www.edelsteinmuseum.de  (Idar-Oberstein)
www.eifelpark.de
www.trier.de
www.nuerburgring.de
www.eifel-reisefuehrer.de
www.hahn-airport.de
www.maare-moselradweg.de
www.zweirad-wagner.de    (Traben-Trarbach)
www.wittlich.de
www.bernkastel-kues.de
www.hunsrueckhaus.de
www.voelklinger-huette.org    (Weltkulturerbe)
www.der-takt.de    (Schienennahverkehr)



Möchten Sie einen Ausflug über den Mosel-Maar-Radweg unternehmen, ohne das beschwerliche Bergauffahren? Nutzen Sie den Service von bikes-and-more. Man bringt Sie und Ihr Rad nach Daun und holt Sie in Lieser oder Bernkastel-Kues wieder ab. Selbstverständlich können Sie auch ein Rad bei bikes-and-more mieten.

Bringservice für Sie und Ihr Fahrrad zum Mosel-Maar-Radweg

bikes & more
In den Hupen 6
D-56841 Traben-Trarbach/ Wolf
Telefon +49(0)6541-32 76 Telefax +49 (0)6541-58 53
www.bikes-and-more.com


Für Ausflüge nach Trier oder Luxembourg empfehlen wir die Eisenbahn (siehe Link Schienennahverkehr: der-takt.de) oder mit einem Ausflugsbus - dann geht es ohne lästige Parkplatzsuche. Zu den Vulkanen in der Eifel oder z.B. zur Burg Manderscheid kann man gut mit dem Auto anreisen.

Ausflugsfahrten mit dem Busunternehmen FEUERER

Vulkaneifel, Luxemburg, Trier
und viele weitere Möglichkeiten
Telefon 06531/80 05, 06531/61 44, Fax 06531/78 53
www.feuerer-reisen.de